Was für ungewöhnliche Zeiten – und genau in diese Phase des kollektiven Ausnahmezustands gerät der neueste Zugang in der Nikon Z Familie: das Nikkor Z 20mm 1,8 S.

Ausdrücklich bedanken möchte ich mich bei Foto Video Rutten, die es auch in Zeiten des Coronavirus geschafft haben für eine zügige Lieferung des Objektivs zu sorgen. Bitte unterstützen auch Sie den lokalen Einzelhandel in dieser außergewöhnlichen Situation!

Auch wenn ich derzeit nicht die Möglichkeiten für ausführliche Praxistests habe, möchte ich wenigstens ein paar Beispielbilder zur Verfügung stellen. Die Fotos sind gestern und heute in aller Eile entstanden. Dennoch sind sie meiner Meinung nach aussagekräftig genug, um einen Eindruck von der optischen Qualität zu geben. Ein entsprechender Artikel zum Z 20mm folgt in normaleren Zeiten.

Sämtliche Objektivkorrekturen wurden vor der Umwandlung der RAW Dateien in Capture NX-D abgeschaltet. Alle Aufnahmen entstanden freihändig, daher auch der mitunter leichte Versatz zwischen gleichen Motiven.

f/1,8
f/2,8
f/1,8
f/8
f/4
f/1,8
f/1,8
f/2,0
f/2,2
f/2,5
f/2,8

Vergleich Z 20mm 1,8 S und AF-S 20mm 1,8 G ED:

Nikon Nikkor Z 20mm 1,8 S @ f/1,8
Nikon Z 20mm 1,8 S @ f/1,8, Fokus auf dem weißen Busch im Hintergrund
Nikon Nikkor AF-S G 20mm 1,8G ED @ f/1,8
Nikon AF-S G 20mm 1,8G ED @ f/1,8, Fokus auf dem weißen Busch im Hintergrund
Bildecke links oben: Nikon Z 20mm 1,8 S vs. AF-S 20mm 1,8G ED

Bildecke links oben: Nikon Z 20mm 1,8 S vs. AF-S 20mm 1,8G ED