Nikon AI-S 28mm 2,8

AI-S 28mm 2,8

Insgesamt wurden ca. 200.000 Stück dieser Version des 28mm 2,8 bis jetzt produziert. Offiziell kann man dieses Objektiv auch noch als Neuware erwerben, es ist allerdings davon auszugehen, dass Nikon derzeit lediglich Lagerware verkauft und keine Produktion mehr stattfindet. Preis 1984: 480,- DM, inflationsbereinigt 2012: 413 €.

Im Laufe der Jahre hat Nikon diverse Varianten des 28mm 2,8 herausgebracht. Bei der hier vorgestellten Version handelt es sich um das AI-S Objektiv mit 0,2m Naheinstellgrenze, welche allgemein als gelungenste Variante dieses Typs angesehen wird. Sowohl die frühere AI Version als auch das nachfolgende Autofokusobjektiv unterscheiden sich deutlich im optischen Aufbau. Das AI-S bietet außerdem den auch von anderen Weitwinkeln bekannten CRC Mechanismus.

Über den gesamten Blendenbereich liefert es eine sehr gute Abbildungsleistung. Für Landschaftsaufnahmen ist der Bereich ab Blende 4 empfehlenswert. An hochauflösenden Vollformat Kameras wird jedoch Blende 8 für scharfe Ecken benötigt. CA, Vignettierung und Verzeichnung stellen allesamt keine großen Probleme dar.

Allgemein wird dieses manuelle 28mm 2,8 sehr gut, wenn nicht sogar überschwänglich von Rezensenten bewertet. Insgesamt halte ich jedoch das 28mm 2,0 für das etwas bessere Objektiv. Dennoch bietet sich das 28 2,8er als sehr gutes Objektiv für die Landschaftsfotografie an.

Rating DX
12 MP
not yet rated
Rating FX
12 MP
36 MP

Die äußersten Ecken erreichen erst bei Blende 8 eine sehr gute Schärfe. Abgesehen davon auch an 36 MP eine empfehlenswerte Linse.

Sample (DX / 10 MP): 28mm f/4